[Mecklenburg-Vorpommern] [Interaktive Karte]
Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See Der Naturpark Mecklenburgische Schweiz 
und Kummerower See


Tourist-Information Teterow

Am Markt 8, 17166 Teterow
Tel.: 03996 172028
Fax: 03996 187795
E-Mail:
Tourist-Info@teterow.de
Im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern liegt der Naturpark "Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See" (siehe Lageplan). Seine für die Region typische, von der letzten Eiszeit geprägte Landschaft zeigt eine besondere Vielfalt und zahlreiche Eigenheiten. Höhenunterschiede von mehr als 100 Metern bewirken, dass die Landschaft sehr bewegt erscheint und an Formen der Hügelländer erinnert. Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See
Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, Naturschutzgebiet Hellgrund Eingebettet in den Hügeln finden wir zahlreiche Seen, von denen der Kummerower und der Malchiner See zu den größeren in Deutschland gehören. Ihre Wasserspiegel liegen nur geringfügig über dem der Ostsee.
Die Peene, ein gemächlich dahinfließender Wiesenfluss, beherbergt in der verschilften Uferzone und dem größten Niedermoorgebiet Deutschlands eine Vielzahl von bundesweit seltenen Tieren, darunter auch den Biber. Sicherlich stand der Eindruck von dieser hügeligen Landschaft bei deren Namensgebung als "Mecklenburgische Schweiz" Pate: Erbprinz Georg von Mecklenburg-Strelitz soll im Zuge der Grundsteinlegung von Burg Schlitz im Jahre 1811 erstmals diesen Begriff geprägt haben.
Heute versteht man darunter insbesondere das Gebiet zwischen Teterow, Neukalen, Malchin und Vollrathsruhe. Der Naturpark jedoch reicht im Nordwesten bis vor die Tore der Städte Dargun und Demmin, die südliche Begrenzung endet nördlich von Waren (Müritz) und die westliche bildet etwa die Bundesautobahn A19 zwischen den Anschlussstellen Krakow am See und Güstrow. Wer einen Sinn für schöne Landschaften hat, kann hier auf seine Kosten kommen. Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, Naturschutzgebiet Hellgrund
Besteigt man einen Höhenzug, so z.B. den Röthelberg bei Karsdorf, so breiten sich sanfte Hügel, ausgedehnte Niederungen, Seen, Sölle, Wälder, Wiesen und Felder sowie kleine Ortschaften vor den Augen aus. Diese vom Menschen geformte Kulturlandschaft beherbergt durch ihre Vielfalt eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.
In dem Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See finden Sie eine Landschaft mit besonderem Erholungswert, der zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist.
Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, Naturschutzgebiet Hellgrund
Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, Schlucht bei Klocksin Aber auch eindrucksvolle Zeugnisse der wechselvollen Geschichte dieser Region kann man im und um den Naturpark entdecken.
Der Naturpark lädt zum Wandern, Radfahren und Reiten ein. Sie können aber auch mit mit dem Ruder-, Paddel- oder Segelboot auf den Seen und der Peene kreuzen.

Schutzgebiete
Der gesamte Naturpark ist Landschaftsschutzgebiet: Ausnahmen sind die Siedlungsgebiete. Zehn ausgewiesene Naturschutzgebiete nehmen zusammen ca. 2 % der Fläche des Naturparks ein, die nur auf den bezeichneten Wegen zu betreten sind.
Weitere Informationen:
- Naturschutzgebiete
- Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See sowie das Peenetal
- Pflanzen- und Tierwelt
- Unterkünfte können Sie buchen in Teterow, Dargun und Demmin.